Marc Forstmann / Gründer und Geschäftsführer | Inside360 GmbH

„Den besten Euro meines Lebens investierte ich an einem Straßenstand in eine VR Brille“

 

München. Marc Forstmann ist Mitgründer und Geschäftsführer von inside360, einem der reichweitenstärksten Unternehmen im Bereich Virtual Reality weltweit. Mit seinem Team produziert er VR-Kinofilme, -Commercials und -Anwendungen für Unternehmen und Organisationen auf der ganzen Welt. Darüber hinaus ist der gebürtige Westfale als Berater tätig und unterstützt bekannte Marken-Unternehmen dabei, die Chancen von Virtual Reality frühzeitig zu erkennen und zu nutzen. Seine Erfahrungen teilt er auch bei öffentlichen Vorträgen sowie als Gastdozent mehrerer Universitäten. „Ich möchte anderen dabei helfen, im Sinne der Digitalisierung und des digitalen Wandels ihren eigenen Weg zu gehen“, sagt Forstmann.

 

Nachdem er als 14-Jähriger den ersten Kurzfilm produziert – und dabei seine Leidenschaft entdeckt, aus Ideen Realität werden zu lassen –, gründet Marc Forstmann im Alter von 15 Jahren sein erstes Unternehmen. „Ich wollte die Möglichkeit haben, noch größere Ideen und Projekte umzusetzen.“ Als er in Istanbul an einem Straßenstand zum ersten Mal eine VR-Brille ausprobiert, ist ihm sofort klar, dass das die Zukunft sein muss. Daraufhin gründet er sein erstes Virtual Reality-Startup. „Der Erfolg ließ zum Glück nicht lange auf sich warten.“ Rasch arbeitet Forstmann mit namhaften Kunden wie Hapag Lloyd oder Ralph Lauren zusammen.

 

Der Wille, das Thema Virtual Reality noch größer zu machen und zu den Besten zu gehören, ist sein Antrieb, gemeinsam mit Andreas Will im Oktober 2016 die inside360 GmbH in München zu gründen. Bis dato ist es ihm mit seinem Team gelungen, über 60 Mio. Menschen mit VR-Filmen und -Anwendungen zu faszinieren.