Am 11. Oktober waren wir auf der StartupCon, der Gründerkonferenz in Köln, zu Gast. Neben der Ausstellermesse StartupCity, auf der sich die jungen Unternehmen präsentieren konnten, gab es zahlreiche Workshops und Vorträge, die sich rund um die Themen Existenzgründung und Zukunftstrends drehten. Wir haben unsere Highlights für Euch zusammengefasst. Weiterlesen: seo-trainee.de
Dein Vorteile: • Erhalte Einblick hinter die Kulissen der Gründerkonferenz StartupCon am 11.10.2017 in der LANXESS arena! • Hautnah Speaker, Investoren, Gründer, Unternehmer und Startups treffen! • Sei verantwortlich für einen Teilbereich der StartupCon! • Knüpfe Kontakte und erweitere dein Netzwerk! • Erhalte dein exklusives StartupCon-T-Shirt! • Gerne auch vorab Unterstützung möglich! Deutschlands große Gründer-Messe
Einer der größten Kritikpunkte an immer stärker wachsenden Online-Versandplattformen wie Amazon ist, dass sie den Einzelhandel in den Innenstädten zerstören. Das bayerische Startup Atalanda hat nun eine Lösung entwickelt, mit der die Vorteile beider Formen vereint werden Online-Marktplatz für lokale Produkte Die schwäbische Stadt Günzburg verfügt nun über einen eigenen Online-Marktplatz. Der funktioniert genauso wie
Der junge Kölner Taschenhersteller „Fond of Bags“ hat den Deutschen Gründerpreis 2017 in der Kategorie „Aufsteiger“ gewonnen. Daran ist nicht zuletzt der Erfolg des Ergobag-Schulranzens beteiligt. CEO Sven-Oliver Pink könnt ihr auf der StartupCon 2017, am 11. Oktober in Köln live erleben. Praktisch, stylisch, nachhaltig produziert – Fond of Bags Der Gründerpreis wird jährlich von
Das Berliner Startup Packator sammelte in einer aktuellen Finanzierungsrunde zwei Millionen Euro ein. Das Geld kommt unter anderem von Milliardär Horst Julius Pudwill, der zuletzt in Hertha BSC investierte. Nach dem deutschen Markt will sich das junge Unternehmen nun auch den asiatischen vornehmen.   Zweite Finanzierungsrunde für Packator   Mit der jüngsten Investition von zwei
Im nordrhein-westfälischen Geldern können Existenzgründer jetzt eine besonders raffinierte Gelegenheit nutzen, ihre Geschäftsidee zu testen. In einem Ausprobierkaufhaus können Startup-Visionäre im kommenden Sommer ein Stück Ladenfläche mit ihrer Idee mieten. Stadt Geldern unterstützt Existenzgründer Während der gesamten Projektlaufzeit bekommen die Gründer neben den Räumlichkeiten auch eine professionelle Betreuung von der Industrie- und Handelskammer zur Verfügung
Dass die deutsche Startup-Szene auf dem Vormarsch ist, zeigt sich in Düsseldorf wieder einmal mehr als deutlich. Ganze 250 Unternehmen beschäftigen hier über 2.050 Mitarbeiter. Dabei sind es vor allem digitale Produkte, deren Bedeutung stetig zunimmt. Wie der stellvertretende Leiter der Wirtschaftsförderung Andre Boschem zuletzt erklärte, verzeichnete Düsseldorf in den Jahren 2015 und 2016 über